3FH • INFOPORTAL

3 Gründe, warum Ihre Website keine Kunden anlockt

3 Gründe, warum Ihre Website keine Kunden anlockt

Eine Unternehmenswebsite bringt viele Vorteile mit sich, aber eine Website ist möglicherweise wertlos, wenn sie nicht genügend Besucher anzieht. Deshalb konzentrieren Website-Besitzer ihre Bemühungen und Energie darauf, mehr Besucher anzuziehen. Was viele vergessen, sowohl bei ihrer Website als auch bei ihrem Unternehmen, ist, dass die Gewinnung neuer Kunden oder Besucher nur einen kleinen Teil der Erfolgsgleichung ausmacht.

Im Folgenden finden Sie drei Hauptgründe, warum Ihre Unternehmenswebsite nicht genügend Besucher anzieht:

1: Sie versuchen, alles selbst zu machen.

Viele Geschäftsinhaber kümmern sich an einem Tag um die Beantwortung von Telefonanrufen, den Abschluss von Geschäften, die Durchführung von Besprechungen, die Begrüßung von Kunden und die Überwachung von Firmenkonten. Wenn Sie versuchen, alles zu tun und an mehr als einem Ort zu sein, werden Sie scheitern. Die Leute machen das auch mit ihren Websites. Anstatt sich auf die Verwaltung und die Bereitstellung von Inhalten zu beschränken und alles andere den Fachleuten zu überlassen, glauben manche, sie seien Experten für Webdesign, Website-Marketing, Grafikdesign und Unternehmensberatung, obwohl sie keine professionelle Ausbildung in diesem Bereich haben.

Wenn Sie die besten Ergebnisse erzielen wollen, sollten Sie sich an das halten, was Sie können, und alles andere den Experten überlassen.

2: Eine Website erstellen und denken, dass man sie einfach einrichten und vergessen kann

Dies schien in den frühen 1990er Jahren zu funktionieren, als alles möglich schien und der bloße Besitz eines Domainnamens oder einer Webadresse sicheren Erfolg und Reichtum jenseits Ihrer kühnsten Träume bedeutete. Doch nach einem viel beachteten Desaster stürzten die Millionen, die in die Ideenschmiede geflossen waren, in ein Dotcom-Gemetzel, das von ausgabefreudigen Unternehmern aufgefressen wurde, die mehr Turnschuhe besaßen als Erklärungen, woher der Gewinn kommen sollte. Denken Sie daran: Es gibt mehr Webseiten auf der Welt als Menschen. Wenn Sie also wirklich glauben, dass es ausreicht, nur eine Website zu erstellen, ist es an der Zeit, die Sache ernsthaft zu überdenken. Sie haben das Geld für Grafikdesign, Inhalte, Domainnamen, Hosting, Webdesign und Tests ausgegeben, und Ihre Website ist gerade erst online gegangen.

3: Nicht die richtigen SEO-Strategien anwenden

Eine der effektivsten Möglichkeiten, mehr Besucher zu gewinnen, ist die Umsetzung der besten SEO-Strategien. Die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen trägt dazu bei, die Leistung Ihrer Website zu steigern und Ihr Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Wenn Sie SEO richtig machen, werden wahrscheinlich mehr und mehr Kunden Ihre Website online finden. Wenn Ihre Website nicht genügend Besucher erhält, könnten Sie schlechte SEO-Praktiken anwenden. Es ist höchste Zeit, dass Sie ein technisches SEO-Audit durchführen, um festzustellen, welche Punkte Sie verbessern sollten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website zu verbessern, z. B. die Bereitstellung einer Suchleiste, die Optimierung der Website für mobile Geräte und die Verbesserung der Ladezeit. Auf diese Weise wird Ihre Website für mehr Kunden sichtbar sein und die gewünschte Menge an Besuchern generieren.

Es gibt keine wirkliche Möglichkeit, Fehlentscheidungen zu vermeiden, aber wenn Sie immer mehr über Website-Marketing lernen, werden Sie sich mit genügend Informationen wappnen, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Website-Investition herausholen.